Kopfschmerzbehandlung

Dauer 30 Minuten, Inhalt: 

  • klassische, medizinische Massage und osteopathische Techniken  

Bei der „Kopfschmerzbehandlung“ massiere ich die oberflächige und tiefe Muskulatur, von dem Schulter-, Nackenbereich aufsteigend bis zum Halswirbelsäulenbereich.
Besondere Aufmerksamkeit verwende ich auf die Regionen, die durch erhöhte Spannung im Gewebe auffallen und dadurch Schmerzen verursachen können.  
Dabei verwende ich klassische, medizinische Massagetechniken und gehe auf individuelle Bedürfnisse und die unterschiedliche Druckempfindlichkeit der  jeweiligen Person ein.
Bei der „klassischen, medizinischen“ Massage entspanne ich mit bestimmten Griffen die verspannte Muskulatur, um „Verklebungen“ aufzuweichen bzw. aufzulösen. 

Ebenso kann ich mit Techniken aus der Cranio-Sacralen Osteopathie arbeiten.

Denn außer einer verspannten Nackenmuskulatur, können auch Spannungen in den „Schädelnähten“ verantwortlich für Kopf- und Nackenbeschwerden, sowie Migräne sein.

Mit Hilfe sanfter manueller Techniken kann ich an Schädelknochen bestehende Einschränkungen des Systems behutsam auflösen.


Ziel: Schmerzlinderung und lösen von Verspannungen 
       

Allgemeine Wirkung:

  • Schmerzlinderung
  • Entspannung der Muskulatur
  • Lösen von Verklebungen
  • Lokale Steigerung der Durchblutung
  • Verbesserung des Zellstoffwechsels im Gewebe
  • Reduktion von Stress 
  • Psychische Entspannung